Borussia Mönchengladbach Saison 2011/2012

  • Die Gladbacher haben sich den norwegische U21-Nationalspieler Joshua King von Manchester United für ein Jahr ausgeliehen. Mittelfeld-Spieler King muss aber noch die abschließende sportärztliche Untersuchung absolvieren. Der 19-jährige wird dann die Rückennummer 15 erhalten und soll auf Wusch von Manchester-Trainer Ferguson Spielpraxis in der Bundesliga sammeln.

  • Na so ne Saison wie die letzte brauch ich nicht nochmal 8| . Ich denke und hoffe das die Mannschaft Favres Spielidee weiter verinnerlicht hat und gleich so konzentriert auftritt wie zum Ende der Rückrunde was ja auch letztendlich den Klassenerhalt bedeutete(auch wen die Bochumer ne harte Nuß waren).
    Großartig verstärkt hat sich die Borussia nicht wirklich. Der bekannteste Neuzugang ist sicherlich Abwehrspieler Oscar Wendt vom letztjährigen Champions League Teilnehmer FC Kopenhagen, der Schwede ist auch Nationalspieler (16 A).
    Außerdem gab der Verein gestern die Verpflichtung(Ausleihe) von Offensivmann Joshua King (Man. United) zum 1. August bekannt.


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Gestern war Saisoneröffnung im Borussia Park. Zu Gast war der FC Sunderland.Das Spiel endete vor knapp 17000 Zuschauern 0:0.


    Hier mal die Aufstellung der Borussen: Borussia: ter Stegen – Jantschke, Stranzl, Dante
    (77. Brouwers), Daems (67. Wendt) – Nordtveit, Neustädter (77. Marx) –
    Reus, Rupp (67. Herrmann) – de Camargo (67. Leckie), Hanke (77.
    Bobadilla)


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Gladbach hat gestern die Pflichtaufgabe in Regensburg erledigt und ist verdient in die 2. Runde des DFB Pokals eingezogen. :schal5:


    Hier die Aufstellung beider Teams sowie die Torschützen:
    Regensburg: Hofmann – Philp, Laurito, Ziereis,
    Binder (76. J. Schmid) – Hein, Kurz (82. Kasal) – Temür (66. Müller),
    Alibaz, Klauß – Schweinsteiger



    Borussia: ter Stegen – Jantschke, Stranzl (86. Brouwers), Dante, Daems – Neustädter, Nordtveit – Reus, Rupp (79.Herrmann) – Hanke, de Camargo (79. Leckie)



    Tore: 0:1 Stranzl (14.), 0:2 Reus (22.), 1:2 Schweinsteiger (Foulelfmeter, 30.), 1:3 De Camargo (70.)


    Wechseltechnisch gibts auch was zu vermelden :!: Abwehrspieler Bamba Anderson der letztes Jahr von F. Ddf. gekommen war wechselt auf Leihbasis für ein Jahr Zu Eintracht Frankfurt. Die Hessen haben sich zusätzlich noch eine Kaufoption gesichert.

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Morgen gehts für die Borussia los. 17:30 Uhr bei den Bayern is natürlich nicht der schönste Saisonauftakt aber was soll's.....


    personell sieht es so aus das Abwehrspieler Martin Stranzl definitiv ausfällt seinen Platz wird Roel Brouwers übernehmen.....


    ich hoffe auf einen guten Start und vielleicht ne kleine Überraschung so ein nettes Unentschieden (2:2) wäre schon nicht schlecht :D :D und träumen darf man ja wohl noch :whistling: ;)


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Gestern war Auslosung zur 2.Runde im DFB Pokal. Die Borussia muß zu Werder Bremen Bezwinger 1. FC Heidenheim. Keine leichte Aufgabe aber mit der nötigen Konzentration und genügend Respekt sollte es zu schaffen sein.


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • de Camargo 1-FCB 0 :D perfekter Start dank Neuer und Boateng die sich nicht einig waren und der Igor hat's eben eiskalt genutzt :thumbsup: :thumbsup: 
    so kann's weitergehen :thumbup:


    Aufstellung Borussia: ter Stegen – Jantschke (90. Marx), Brouwers, Dante, Daems – Neustädter, Nordtveit – Reus (90. Rupp), Arango – Hanke (83. Herrmann), de Camargo


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Danke für die Glückwünsche! Der Sieg beim FCB ist aber auch nur was wert wenn wir heute gegen den VfB Stuttgart gewinnen. Das es schwer wird hat man vorige Woche gesehen als Schalke ne (nicht erwartete) 3:0 Klatsche von den Schwaben bekommen hat.


    Aber egal, wie hat Trainer Lucien Favre gesagt ".....egal gegen wen wir spielen: Wir respektieren jeden,haben aber Angst vor niemandem!" Das sollte unsere Prämisse die ganze Saison über sein.


    Zum Spiel muß man sagen das Verteidiger Martin Stranzl weiterhin ausfällt was aber durch Roel Brouwers sehr gut aufgefangen wird. Schwerer wiegt für mich der Ausfall von Igor de Camargo :S der sich beim Spiel gegen den FCB im Brustbereich verletzt hat und diese Woche nicht tainieren konnte. Ich bin mal gespannt wer ihn ersetzen wird :gruebel: .
    Bleibt zu hoffen das die Borussia aus den beiden letztjährigen (peinlichen) Pleiten gelernt hat und heute Abend konzentrierter zu Werke geht :thumbup: . Ich tippe mal ein 2:0 für uns :thumbsup: .


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Das war gestern Abend nicht das Spiel was ich dieses Jahr zur Heimpremiere erwartet hatte aber ich bin nicht gänzlich unzufrieden. Die Szene zum Elfer hat der Marco Reus clever genutzt und hatte auch sonst noch zwei -drei gute Szenen auch Arangos Fernschuß in Hälfte zwei war nicht schlecht aber ansonsten war es doch etwas zäh was die Borussia geboten hat.
    Die :gelbekarte: :rotekarte: Karte gegen Brouwers war ein Witz da das Foul was zur Herunterstellung führte nicht gelbwürdig war (sehe ich zumindest so).
    Bleibt zu hoffen das Martin Stranzl bis zum Freitag wieder fit wird denn ansonsten wird's eng was Innenverteidiger angeht. Ne grundsolide Leistung bot einmal mehr Marc Andre ter Stegen, der Junge is Gold wert :thumbup: .
    Ansonsten kann man sagen war es doch ein gerechtes Unentschieden da Stuttgart über die 90 Min. etwas besser war. Außerdem haben wir am Freitag gleich das nächste Heimspiel gegen Wolfsburg und da können wir es ja versuchen besser zu machen 8) .


    Borussia: ter Stegen - Jantschke, Brouwers, Dante, Daems - Nordtveit, Neustädter, Arango, Reus (83. Marx) – Hanke (77. Leckie), Bobadilla (69. Rupp).



    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Heute Abend geht's gegen Wolfsburg. Wird ne schwere Kiste für die Fohlen werden :huh: .
    Neben Stranzl (verletzt) fällt ja auch Brouwers aus (gelb-rot). Ersatz für die beiden könnten entweder Nordtveit oder Daems sein. Spielt Nordtveit Innenverteidiger rückt Marx auf dessen Position und sollte Kapitän Daems nach innen rücken soll wohl Neuzugang Oscar Wendt auf links verteidigen.
    Naja wir sollten eben das beste daraus machen :thumbup: .
    Stürmer Igor de Camargo fällt ebenso weiter aus was mich persönlich am meisten ärgert da er doch gezeigt hat wie wertvoll er für das Team sein kann.
    Hoffe wir können alle Ausfälle kompensieren und sind vielleicht nach dem Spiel Tabellenführer,wenn auch zmindest nur für eine Nacht :thumbsup: :versteck: .


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • "Diesmal hatten wir den Jubel der Fans verdient!" diese Aussage von Trainer Favre nach dem Spiel sagt einfach schon alles. Nach dem 0:1 durch Hasebe hab ich schon etwas gegrübelt da die Zuordnug in der Abwehr auch mal gar nicht gepasst hat :gruebel: .
    Aber als Bobadilla nach Fehler vo Kjaer mustergültig (mannschaftsdienlich) querlegte und Reus das 1:1 machte war ich beruhigt. Danach war's nur noch ein Feuerwerk und so gut hab ich die Borussia schon lang nicht mehr spielen sehen :thumbsup: .
    Halbzeit Eins war genial und nach dem 3:1 vom sehr guten Bobadilla das Spiel gelaufen. In der zweiten Hälfte haben es die Fohlen etwas ruhiger angehen lassen hatten aber noch genügend Möglichkeiten zu erhöhen. Das Sahnehäubchen war das 4:1 durch Reus nach einem wunderschönen Spielzug 8o .
    Wolfsburg war in seinem Spiel nach vorne (zumindest gestern) limitiert und hat als Mannschaft nicht wirklich funktioniert.
    Bei der Borussia hat die Umstellung von Nordtveit in die Innenverteidigung ganz gut geklappt und der Norweger bleibt somit eine Option auf dieser Position.
    Jetzt sind wir noch ein paar Stunden Tabellenführer was ein netter Nebeneffekt ist,mehr aber auch nicht. Der Start in die Saison ist absolut gelungen und mal kieken was wir beim Finnland Touristen :happy: Schalke nächsten Sonntag erreichen, vielleicht leihen wir uns ja den Pukki für das Spiel aus :D .


    Borussia: ter Stegen - Jantschke, Nordtveit, Dante, Daems - Marx, Neustädter , Reus (88. Herrmann), Arango - Bobadilla (81. Leckie), Hanke (86. King).



    Zuschauer: 43.224


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Was für ein Start der Borussia, vor Monaten noch Relegation und jetzt aktuell Tabellenführer. Hoffentlich geht es Euch nicht wie der Eintracht aus Frankfurt im letzten Jahr. L. Favre ist ein guter Trainer und ich denke, er kann in Mönchengladbach wieder was großes aufbauen, wie in den guten alten Zeiten.

  • Ja wie gesagt der Start ist wirklich geglückt aber die Frankfurter Eintracht sollte uns als warnendes Beispiel dienen.
    Lucien Favre macht einen tollen Job doch es bleibt abzuwarten wie das Umfeld reagiert wenn es mal nicht so läuft. Das das passieren wir ist eigentlich schon planbar da die Borussia in den letzten Jahren eigentlich immer einen Durchhänger hatte. Aber vielleicht hat sich das mit Favre ja erledigt 8) .
    Na und immer an die guten alten (erfolgreichen) Zeiten zu erinnern ist zwar schön aber kaufen können wir uns nix mehr dafür.
    Wir hatten Mitte der Neunziger Jahre(94/95 Platz: 5, 95/96 Platz: 4) schon einmal ein kleines Hoch das an gute alte Zeiten erinnerte aber die Erwartungshaltungen gingen viel zu weit. Was folgte waren die Abstiege in die 2. Bundesliga.


    Zurück zum Tagesgeschehen. Morgen geht's zum 4. der Tabelle, Schalke 04.Die Schalker stellen zur Zeit die beste Offensive der Liga und haben sich am Donnerstag mit dem 6:1 über HJK Helsinki so richtig auf die Begegnung mit der Borussia eingestimmt. Ich bin trotzdem guten Mutes denn die Schalker Abwehr ist alles andere als sattelfest.
    Personell siehts wieder etwas besser aus bei der Borussia, Roel Brouwers kehrt nach seiner Sperre aus dem Stuttgart Spiel wieder in die Mannschaft zurück und ebenso ist auch Igor de Camargo wieder zurück im 18er Kader. Er hat seine Verletzung am Brustwirbel auskuriert und konnte die ganze Woche voll trainieren. Weiterhin ausfallen wird Martin Stranzl.
    Ebenfalls nicht im Kader sind Yuki Otsu und Joshua King, beide waren gestern bei der U23 Borussias die gegen den SC Verl mit 2:1 gewann. King erzielte dabei die 1:0 Führung.
    Wenn wir es morgen schaffen hinten gut zu stehen und bei eigenen Angriffen Druck auf die Flügel ausüben können sollte es möglich sein die Schalker in Verlegenheit zu bringen. Bleibt aber abzuwarten wie wir Schalkes Topoffensive stoppen können allen voran Huntelaar der immerhin schon 11 Pflichtspieltore auf dem Konto hat.
    Wenn es morgen 2:2 ausgehen würde dann hätte ich nichts dagegen.


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • 1:0 verloren aber trotzdem ordentlich gespielt. Borussia kassierte die erste Niederlage nach 10 ungeschlagenen Spielen. Das kurze Intermezzo als Tabellenführer ist auch vorbei und wir wieder auf dem Boden der Tatsachen.
    Raul machte in der 64. Minute den Schalker Dreier perfekt und Schalke ging auch als verdienter Sieger vom Platz. Wir hatten zwar auch einige Möglichkeiten doch letztlich hat es halt nicht gereicht. Na die Welt geht davon auch nicht unter und wir können uns trotzdem über den gelungenen Saisonstart freuen 8o :thumbsup: .
    Nun ist ja erstmal Länderspielpause und dann gehts für die Fohlen am 10.09. daheim gegen Kaiserslautern weiter. Da haben wir noch was zu reparieren denn das letzte Heimspiel gegen die Pfälzer war das wohl schlechteste was ich je gesehen habe :thumbdown: .


    Borussia: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Dante, Daems – Neustädter, Nordtveit (81. Rupp) – Reus, Arango – Hanke (73. Leckie), Bobadilla (67. de Camargo)



    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Am Mittwoch schloß ja vorerst die Transferliste und Borussia meldete noch zwei Abgänge. Mo Idrissou ist zu Eintracht Frankfurt gewechselt. Der Kameruner ist nach Karim Matmour und Anderson bereits der dritte Borusse der den Borussia Park Richtung Hessen verlassen hat. Idrissou erzielte in 33 Bundesligapartien 5 Tore frür die Borussia.
    Ebenfalls verlassen hat uns Michael Bradley. Den US- Boy zog es nach Italien zu Chievo Verona. Die Ablösesumme beträgt 1,200 000 Mio. Euro. Bradley erzielte 10 Tore in 76 Spielen für die Fohlen ( nur Buli). Und ausgeliehen haben wir auch noch jemanden und zwar den Tobias Levels und zwar bis zum 30.06.2012 an die Düsseldorfer.
    Ansonsten ist noch zu sagen das die Borussia einen Transferüberschuß erwirtschaftet hat. 2,200 000 Mio. Einahmen stehen 2,100 000 Mio. Ausgaben gegenüber. Macht satte 100 000 € Überschuß :thumbsup: .
    Da Länderspielpause ist wird Borussia morgen ein Freunschafttsspiel austragen und zwar gegen den MSV Duisburg. Gespielt wird in Grevenbroich-Kapellen zum dortigen 100 jährigen Vereinsjubiläum des SC Kapellen :) .
    Höchstwahrscheinlich wird dort Martin Stranzl sein Comeback geben.

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • 3:1 Sieg im Testspiel gegen den MSV Duisburg am Samstag. Wichtigste Erkenntnis aus dem Spiel war das Sranzl sein Comeback gab, 80 Min. gespielt hat und dier Muskel in der Wade gehalten hat.



    Borussia: Heimeroth – Zimmermann, Brouwers, Stranzl (79. C. Zimmermann), Dante (46. Neustädter) – Korb, Marx (79. Ewertz) – Rupp, Otsu – Hanke (79. Göttel), Leckie



    Duisburg: Fromlowitz – Kern, Bajic, Soares (60.
    Bollmann), Berberovic (60. Reiche) – Pliatsikas, Brosinski (65.
    Exslager), Gjasula (70. Kunt), Wolze – Domovchiyski (65. Shao), Jula



    Tore: 1:0 Stranzl (12.), 2:0 Hanke (58.), 3:0 Neustädter (70.), 3:1 Reiche (83.)



    Zuschauer: 3.000 (ausverkauft)
     :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • "Ich erwarte eine sehr schwere Partie, denn der HSV steht in der Tabelle weit unter seinen Möglichkeiten."Filip Daems
    Dieser Satz vom Kapitän sagt glaub ich alles über das heutige Spiel in Hamburg. Wir müssen konzentriert zu Werke gehen wenn wir was zählbares mitnehmen wollen.
    Personell hat Trainer Favre fast alles an Bord. Der einzige der fehlt ist Maik Hanke den eine Innenbandreizung im Knie plagt. Nachrücker für Hanke ist Lukas Rupp.
    Die angeschlagenen ter Stegen und de Camargo sind auf jeden Fall mit an Bord.
    Jedenfalls wird's nicht einfach werden denn die Hamburger wollen da unten raus und für Trainer Michael Oenning gehts wahrscheinlich um seinen Job.
    Mit nem Punkt wäre ich zufrieden und ich tippe mal auf ein 2:2 :thumbup: .


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend

  • Spielerisch soll's wohl kein Glanzpunkt gewesen sein aber das is auch egal. Hauptsache gewonnen und lieber 10 mal 1:0 gewinnen als einmal 6:3 :happy: .
    Die Tabelle liest sich zwar schön,vorallem wenn mann hinter zwei so etablierten Vereinen steht,aber es ist auch nur ne Randerscheinung. Es wäre schön wenn wir diesen Trend nächste Woche gegen Nürnberg fortsetzen könnten :thumbsup: .


    Hamburg: Drobny – Mancienne, Westermann, Rajkovic,
    Aogo – Ricon, Tesche – Jarolim (69. Berg), Skjelbred (56. Son), Jansen
    (56. Töre) – Petric



    Borussia: ter Stegen – Jantschke, Brouwers, Dante, Daems – Marx (65. Nordtveit), Neustädter – Herrmann (65. Bobadilla), Arango – Reus, de Camargo (90. Stranzl)



    Tore: 0:1 de Camargo (66.)


    :schal5:

    Mann: Lebewesen, das die Fußballkarten für drei Monate im voraus kauft und mit den Weihnachtseinkäufen wartet bis Heiligabend